Improvisationsworkshops

Diese 4-stündigen Workshops richten sich an alle Bläser und Streicher, die in die Welt der  (Jazz-) Improvisation einsteigen möchten.
Was spielt man, wenn man alles spielen darf?
Welche Regeln gibt es? Was bedeuten die Akkordsymbole?
Wie baue ich ein Solo auf?
Mit konkreten Anleitungen und Tipps lernen Sie, über einfache Blues- und Jazzstücke zu improvisieren und schulen gleichzeitig Ihr Gehör und Ihr Rhythmusgefühl.
Es sind keine theoretischen oder improvisatorischen Vorkenntnisse erforderlich, gute Grundkenntnisse auf dem Instrument reichen völlig aus.

Um das Erlernte dann auch nochmals unter Live-Bedingungen ausprobieren zu können, findet jeweils nach den Abschlußkonzerten des 2-tägigen Bandworkshops eine Jam-Session statt, bei der die Teilnehmer/innen der Improvisationsworkshops die Stücke mit einer „echten“ Rhythmusgruppe spielen können.
Zur Auffrischung biete ich zwei Tage vor der Session einen
2-stündigen „Warm-up“-Termin an.

IMPRO-WORKSHOPS

Samstag,26.Januar
Samstag, 2.März
Samstag, 25.Mai
Samstag, 6.Juli
Samstag, 21.September
Samstag, 26.Oktober

jeweils 12:00 bis 16:00
Kosten/WS: 60 €

Warm-up-Termine:

Freitag, 28.Juni
Freitag, 30.August
Freitag, 15.November

jeweils 18:30 bis 20:30 Uhr
Kosten/Termin: 30 €

(offene) Jam-Sessions: 

Sonntag, 30.Juni,  18 Uhr
Sonntag, 1.September, 18 Uhr
Sonntag, 17.November, 18 Uhr

(Eintritt frei)

Die Workshops sind für alle Bläser/innen und Streicher/innen geeignet!